Master of Science

Auch der Master of Science gehört in Deutschland zu den anerkannten Masterabschlüssen und wird mit dem Kürzel M. sc. versehen. Er wird vorwiegend in naturwissenschaftlichen Studiengängen, wie Mathematik, Physik oder Informatik abgelegt, aber genauso in medizinischen Bereichen kann der Master of Science erreicht werden.

Der Master of Science berechtigt nach einem medizinischen Studium jedoch nicht dazu, den Arztberuf zu praktizieren. Dafür sind trotz der Bologna-Reform weiterhin das Staatsexamen und der Doktor nach wie vor Pflicht. Der Master of Science lässt sich nicht ganz eindeutig vom Master of Engineering abgrenzen, es hat sich jedoch durchgesetzt, letzteren vorwiegend für Studiengänge der Ingenieurswissenschaften zu verwenden.

Studiendauer für den Master of Science

Auch der Master of Science kann zwei bis vier Semester Zeit in Anspruch nehmen. Fast immer ist die Voraussetzung für den Master Studiengang ein artverwandtes Bachelor Studium, das bereits abgeschlossen ist. Voraussetzung für den Master of Science sind logisches und abstraktes Denkvermögen, der Willen, Sachverhalte umfassend zu betrachten und zu untersuchen, sowie genaues Beobachten, Messen und Analysieren.

Der Master of Science kann zwar an verschiedenen Hochschulen erreicht werden, allerdings unterscheiden sich sowohl Studieninhalte, wie auch angewendete Techniken je nach Hochschule sehr stark. Studenten, die den Titel M. sc. erwerben wollen, sind deshalb gut beraten, sich vor einem Wechsel der Hochschule genau zu informieren. Unter Umständen werden Crash-Kurse nötig, in denen bestimmte Techniken und Methoden erlernt werden können, die an der neuen Hochschule Grundvoraussetzung sind.

Berufsaussichten für den Master of Science

Wie alle Master Studiengänge berechtigt auch der Master of Science zu einer anschließenden Promotion, zu einer akademischen Laufbahn oder den Berufseinstieg in der Wirtschaft. Experten empfehlen den letzteren Weg, denn Deutschland gilt im Bereich der Naturwissenschaften nach wie vor als einer der wichtigsten Forschungsstandorte weltweit. Die Berufsaussichten für Absolventen mit dem Titel Master of Science sind demzufolge äußerst positiv zu beurteilen, insbesondere wird dies noch durch den aktuellen Fachkräftemangel verstärkt.

Ebenfalls können sich Absolventen mit dem M. sc. Titel darüber freuen, dass sie nicht nur in der eigenen Heimat gefragte Absolventen sind. Durch die internationale Anerkennung des Titels in ganz Europa können sie auch europaweit entsprechend Fuß fassen.